Logo
Aktuelle Seite: news roompressemitteilungen 2020CAD Datenreduktion und minimale Verpackungsmaße

CAD Datenreduktion und minimale Verpackungsmaße

Mit der neusten Version der Software 3D_Evolution Simplifier können neben der Hüllgeometrie ab sofort minimale Verpackungen auf Knopfdruck berechnet werden. Damit präsentiert CoreTechnologie eine Marktneuheit.

Das deutsch-französische Software-Unternehmen CoreTechnologie GmbH (CT) hat die renommierte Software 3D_Evolution Simplifier um eine Innovation erweitert: Als erste Software am Markt erlaubt die neueste Version des Simplifiers ab sofort die vollautomatische Berechnung des Durchmessers der kleinsten Kugel, die ein Bauteil oder eine Baugruppe umgeben. Der Simplifier zur automatischen Erzeugung von leichten Hüllgeometrie-Modellen erlaubt mit der neuen Funktion eine zeitsparende, automatisierte Berechnung der optimalen Verpackung.

Minimierung von Maßen, Material und Kosten

Zusätzlich zur Durchmesserberechnung nach DIN EN ISO 8062-1 können minimale Verpackungsmaße in Form eines Kastens errechnet und als CAD Modell ausgegeben werden. Die Ermittlung der kleinstmöglichen Verpackungsmaße, also des kleinstmöglichen Rauminhaltes, dient zum Beispiel der Optimierung von Logistikkosten sowie der Minimierung des Materialaufwandes für die Verpackung von Einzelteilen oder Baugruppen mit sehr komplexer Formgebung. In der Vergangenheit war dies ein zeitraubender manueller Vorgang, der mit dem Simplifier nun vollautomatisch und innerhalb von Sekunden durchgeführt werden kann.

Datenreduktion und Knowhow-Schutz

Die 3D_Evolution Simplifier Software wird von führenden Unternehmen zur schnellen und vollautomatischen Vereinfachung und zur Konvertierung von CAD Modellen aller gängigen Formate wie Catia, NX, Solidworks, Creo, Inventor, Step und JT eingesetzt. Die Erzeugung einer Hüllgeometrie ist die Lösung, um mit umfangreichen und oft zu detaillierten 3D Originaldaten in CAD, VR und Simulations-Systemen reibungslos und zügig zu arbeiten. Weiterhin ermöglicht das Tool durch Datenanalyse und Korrekturfunktionen die Erzeugung und Weiterverarbeitung qualitativ optimierter Volumenmodelle. Hüllkonturen sorgen neben dem Schutz des Knowhows durch das Entkernen der Bauteile für eine deutliche Reduzierung der Dateigröße und für die drastische Reduzierung der darzustellenden Elemente.

Weitere Informationen sind abrufbar unter www.coretechnologie.com.
+++

Hintergrundinformation

Der Softwarehersteller CoreTechnologie mit Standorten in Deutschland, Frankreich, USA, Japan und Großbritannien wird seit seiner Gründung im Jahr 1998 von den Geschäftsführern Dominique Arnault und Armin Brüning geleitet. Mit innovativen Produkten hat das visionäre Unternehmen sein Produktportfolio konsequent optimiert und sich die Technologieführerschaft im Bereich der Konvertierungssoftware gesichert. Jedes Jahr investiert CoreTechnologie mehr als 30 Prozent des Umsatzes in die Erforschung und Umsetzung neuer Technologien und verfügt heute über die vollständigste Produktpalette auf diesem Gebiet.

Im Fokus der Technologie-Entwicklung steht die Produktlinie 3D_Evolution, die einen effizienten und verlustfreien Austausch komplexer Datenstrukturen zwischen unabhängigen und heterogenen CAX-Softwarelösungen gewährleistet. Mit extrem leistungsstarken Nativschnittstellen für alle führenden CAD-Systeme und zur Umwandlung in alle gebräuchlichen 3D-Formate sichert das Software-Modul die optimale Interoperabilität der unterschiedlichsten IT-Lösungen.

Neben der Bereitstellung der Visualisierungs- und Fertigungsdaten über unterschiedliche Systeme hinweg bietet CoreTechnologie herausragende Technologien für die automatische Datenkorrektur, Feature basierte Konvertierung, Geometrieoptimierung, Qualitätskontrolle und die Langzeitarchivierung sowie zur Visualisierung komplexer 3D-Modelle. Die Software-Komponenten für Softwarehersteller der unterschiedlichsten CAX-Anwendungen sind das zweite Standbein des Unternehmens.

Das Kundenportfolio von CoreTechnologie umfasst mehr als 400 Unternehmen aus Automobil-, Aerospace-, Maschinenbau- und Konsumgüterindustrie, vielfach die Qualitätsführer in ihrem jeweiligen Segment.

 


 Diesen Inhalt teilen:


Zum Anfang
Social Media Präsenz:
Telefon +43 678 1 29 27 25 · E-Mail info@pr-schacker.de